Diakonisches Jahr im Ausland
Diakonisches Jahr im Ausland (DJiA)

Förderverein

Im Jahr 2005 gründeten ehemalige Freiwillige den Verein der Freunde und Förderer des Diakonischen Jahres im Ausland zur finanziellen und ideellen Unterstützung des Programms. Inzwischen hat der Verein über 200 Mitglieder, die mit ihren Beiträgen zum Beispiel Sprachkurse für aktuelle Freiwillige oder neue Projekte und Einsatzstellen mitfinanzieren. Der Verein der Freunde und Förderer des Diakonischen Jahres im Ausland bietet den ehemaligen Freiwilligen eine Möglichkeit des Engagements nach ihrem Einsatz.

Die Kosten für einen Freiwilligendienst betragen etwas 1000 bis 1500 Euro pro Monat. Hierfür sind die Evangelischen Freiwilligendienste auf Spenden und Fördergelder angewiesen. Ziel des Vereins ist es, dass Diakonische Jahr im Ausland durch eine starke Unterstützung langfristig erhalten zu können. Das Programm soll weiterhin allen unter den gleichen Bedingungen möglich sein.

Was wir bisher gemacht haben:

In der Vergangenheit hat der Verein der Freunde und Förderer des DJiA ... 

... Sprachkurse für Freiwillige im Einsatzland finanziert,

... Freiwillige bei der Finanzierung von Programmbeiträgen unterstützt,

... bestimmte Projekte finanziert:

z.B. ElanDE-Projekt in Griechenland oder Projekte im Netzwerk Phiren Amenca zur Förderung des Dialogs zwischen Roma und Nicht-Roma und

... neue Einsatzländer und Einsatzstellen mit ermöglicht

z.B. im Kosovo oder auf Rhodos.

Wir wollen wachsen!

Um die Evangelischen Freiwilligendienste auch weiterhin als starker finanzieller und ideeller Partner unterstützen zu können, wollen wir möglichst viele Menschen dazu gewinnen, ein Teil des Vereins der Freunde und Förderer des Diakonischen Jahres im Ausland zu werden. Sei auch Du dabei! Als Mitglied des Vereins kannst du mitentscheiden, wofür die jährliche Spende des Vereins eingesetzt werden soll. Die Höhe deines Mitgliedbeitrages kannst du selbst festlegen (der Mindestmitgliedsbeitrag pro Jahr beträgt 12 Euro). Auch Einzelspenden sind eine große Hilfe. Der Verein der Freunde und Förderer des Diakonischen Jahres im Ausland ist als gemeinnützig anerkannt, sodass alle Beiträge steuerlich geltend gemacht werden können.

Drucke einfach die Beitrittserklärung aus und schicke sie an uns zurück.

Wir freuen uns auf dich!

Der aktuelle Vorstand (v.l.n.r.): 2. Vorsitzende Carolin Dembowski, 1.Vorsitzender Jens Jury, Schatzmeisterin Hannah Voß, Schriftführerin Birte Irmer

Bildungsspender

Unterstützung beim Online-Einkauf ohne Mehrkosten: Wie geht das?

Wenn ihr online einkauft, beispielsweise beim Fahrkartenkauf bei der Deutschen Bahn, dann könnt ihr ganz einfach nebenbei auch den Verein der Freunde und Förderer des Diakonischen Jahres im Ausland unterstützen. Dafür müsst ihr vor eurem Einkauf auf www.bildungsspender.de/djia gehen und dort den Shop, bei dem ihr einkaufen möchtet, anklicken. Dann öffnet sich ein neues Fenster und ihr könnt dort wie gewohnt einkaufen. Dies erfordert keine Registrierung und bedeutet auch keine Mehrkosten für euch! 

Die Partnershops spenden als Dankeschön, das ihr dort einkauft, ihren jeweiligen Betrag (in der Regel ca. 5-10% eures Einkaufswerts) an Bildungsspender und von dort werden 90% dieser Spende unserem Verein der Freunde und Förderer des DJiA gutgeschrieben.

Wir freuen uns wenn ihr bei eurem nächsten Einkauf im Internet mit ein paar zusätzlichen Klicks den Förderverein unterstützt.

 

Kontakt

Verein der Freunde

und Förderer des DJiA

Otto-Brenner-Str. 9

30159 Hannover

 

info(at)foerderverein-djia.de

www.facebook.com/foerderverein.djia

 

www.bildungsspender.de/djia

 

 

Unsere Bankverbindung:

Evangelische Bank eG

IBAN: DE76520604100000619825

BIC: GENODEF1EK1 

 

Für Spendenbescheinigungen bitte per Mail melden!

 
 
Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend
Diakonie
Gefördert von:
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Jugend in Aktion
Evangelische Kirche in Deutschland: EKD