Diakonisches Jahr im Ausland
Diakonisches Jahr im Ausland (DJiA)

Jan

Jan, 28 Jahre, 2006-07 in Arnheim, Niederlande, Arbeit in der Pflege und Betreuung von Erwachsenen mit körperlicher Behinderung, April 2015: Grundschullehrer

Das DJiA hatte keinen direkten Einfluss auf meine Berufswahl, auch wenn mein BErufswunsch in der Zeit sehr gereift ist. Allerdings haben die Erfahrungen von damals deutliche Spuren im Beruflichen und Privaten hinterlassen:

  • Die Offenheit, mit der ich versuche auf Menschen zuzugehen
  • Das Bemühen um individuelle Unterstützung
  • Die Sensibilität für die angemessene Hilfe zur Selbsthilfe
  • Und vieles mehr

 

 

 

 

 

 

Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend
Diakonie
Gefördert von:
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Jugend in Aktion
Evangelische Kirche in Deutschland: EKD