Diakonisches Jahr im Ausland
Diakonisches Jahr im Ausland (DJiA)

Förderer

 
 

Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ)

Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend fördert mit dem Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD) Auslandsfreiwilligendienste für junge Erwachsene. Einige Freiwilligenplätze im DJiA werden über den IJFD gefördert.

Mehr unter www.bmfsfj.de

Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ)

Das Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) fördert mit dem Programm weltwärts entwicklungspolitische Auslandsfreiwilligendienste. Einige Freiwilligenplätze im DJiA werden über weltwärts gefördert. 

Mehr unter www.bmz.de und www.weltwaerts.de.

Jugend für Europa

Jugend für Europa ist die Deutsche Nationalagentur für den Bereich Jugendbildung im EU-Programm ERASMUS + Jugend in Aktion. Teil dieses Programms ist unter anderem der Europäische Freiwilligendienst (EVS). Einige Freiwilligenplätze im DJiA werden über den EVS gefördert.  

Mehr unter: www.jugendfuereuropa.de und www.jugend-in-aktion.de.

Landeskirchen und Diakonische Werke

Zudem wird das DJiA unterstützt durch einzelne Landeskirchen und regionale Diakonische Werke. Wir danken sehr für diese Unterstützung.

 
Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend
Diakonie
Gefördert von:
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Jugend in Aktion
Evangelische Kirche in Deutschland: EKD