Diakonisches Jahr im Ausland
Diakonisches Jahr im Ausland (DJiA)

Italien

Italien, ein Gedicht!

Anfangs waren meine Gedanken durchaus gespalten,

Voller Vorfreude, na klar, aber kann ich das mit den Alten?

Tag eins, zwei und drei gingen schnell vorbei,

und die Nervosität war nicht länger mit dabei.

Mehr von unserem Poeten Jonas lesen ...

Einsatzorte:

In Italien erstrecken sich die Einsatzorte über alle Regionen des Landes, sie befinden sich in kleinen und größeren Städten sowie auf dem Land: Torino, Firenze, Roma, Torre Pellice, Catania (Sizilien) Merano, Prali, Milano, Bolzano uvm.

Blick über Turin!

Aufnahmeorganisation

CSD - Diaconia Valdese

www.diaconiavaldese.org/

Einsatzfelder:

  • Engagement in Begegnungszentren
  • Engagement mit Senioren & Seniorinnen
  • Engagement mit Kindern und Jugendlichen
  • Engagement in Kirchengemeinden
  • Engagement mit Menschen mit Fluchterfahrung

Dauer:

11 - 12 Monate ab 01.September

Besonderheiten & Voraussetzungen:

In Italien kann ein DJiA auch in Deutschen Auslandsgemeinden geleistet werden. Ein Freiwilligendienst in deutschen Ausslandsgemeinden findet überwiegend auf Deutsch statt.

Daher muss viel Eigeninitative eingebracht werden, Italienisch selbstorganisiert zu lernen.

Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend
Diakonie
Gefördert von:
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Jugend in Aktion
Evangelische Kirche in Deutschland: EKD