Diakonisches Jahr im Ausland
Diakonisches Jahr im Ausland (DJiA)

Portugal

Erfahrungsbericht:

"Portugiesen haben bei allem Geduld und die Ruhe weg. „Paciência“ oder eben „Vamos ver“, wir werden sehen. Das ist etwas, was mir an diesem Land und der Mentalität hier einfach gefällt und sich das bewusst zu machen, dass alles schon irgendwie klappt und gut wird hat mir sehr geholfen. Wieso muss man sich denn immer stressen lassen wegen irgendwelchen Dingen." Mehr lesen...

Aufnahmeorganisation:

Deutsche Evangelische Kirchengemeinde Lissabon

www.dekl.org/

Einsatzort:

Lissabon

Larissa, DJiA 2016-17, über Lissabon:

"Ich bin hier wirklich glücklich und fühle mich absolut wohl. Ich liebe diese Stadt, Lissabon ist so unglaublich schön, die Leute einfach freundlich und das Wetter einfach traumhaft."

Einsatzfelder:

Ein DJiA in Portugal findet im Rahmen des Freiwilligendienstes in deutschen Auslandsgemeinden statt. Der Einsatz findet daher überwiegend auf Deutsch statt.

  • Engagement in Kirchengemeinden
  • Engagement mit Senioren & Seniorinnen

Dauer:

10 Monate ab 01.September

Voraussetzungen:

  • Bereitschaft sich in den Strukturen einer Auslandsgemeinde zu engagieren
  • Eigeninitiative sich Portugiesisch selbstorganisiert anzueignen
Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend
Diakonie
Gefördert von:
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Jugend in Aktion
Evangelische Kirche in Deutschland: EKD