Diakonisches Jahr im Ausland
Diakonisches Jahr im Ausland (DJiA)

Leistungen & Kosten

Welche Leistungen bekommst du von uns?

  • Organisation des Freiwilligendienstes
  • Vermittlung in Einsatzstellen
  • Unterkunft, Verpflegung, Taschengeld
  • Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung
  • Reisekosten ins Gastland und zurück
  • pädagogische Begleitung und Seminare
  • Krisen- und Notfallmanagement
  • Urlaub
  • Zertifikat über deinen Freiwilligendienst
  • ggf. Kindergeld

Welche Leistungen übernimmst du selbst?

  • Reisekosten zu Seminaren in Deutschland (3 Seminare in Helmstedt)
  • Beitrag zum Kennenlern- und Auswahlwochenende (130,00 Euro)
  • Kosten für Visa und dafür benötigte Dokumente
  • eine Spende zum Programm (gerne in Höhe von 3000 €)

Was bedeutet Spende?

Wir erheben keinen verpflichtenden Programmbeitrag für alle Freiwillige im Europäischen Solidaritätskorps (ESK), Internationalen Jugendfreiwilligendienste (IJFD) und weltwärts.

Wir möchten aber allen Freiwilligen, die ein DJiA leisten, vergleichbare Rahmenbedingungen anbieten. Da es sich bei öffentlichen Förderprogrammen jeweils nur um Teilfinanzierungen der Kosten des Freiwilligendienstes handelt, entsteht eine Finanzierungslücke. Zur Sicherung des Programms und Gleichbehandlung der Freiwilligen unterschiedlicher Förderprogramme, erbitten wir von allen Freiwilligen eine Spende.

Für eine nachhaltige Schließung der Finanzierungslücke, würden wir von jedem*jeder Freiwilligen eine Spende in Höhe von 3000 € benötigen. 

Die Bereitschaft zu spenden, hat keine Auswirkung auf eine Zu-oder Absage zum Programm.

Und wenn ich die Spende nicht aufbringen kann?

Mach' dir keine Sorgen! In unserem Programm ist jede*r willkommen, ganz egal in welcher finanziellen Situation er*sie oder seine*ihre Familie sich befindet.

Auf unseren Kennenlern- und Auswahlveranstaltungen besprechen wir alles rund um das Thema Finanzen ganz in Ruhe und individuell.

Bewirb dich einfach. Wir freuen uns auf dich!

Bin ich kindergeldberechtigt?

DJiA-Freiwillige in den Förderprogrammen IJFD, ESK und weltwärts sind kindergeldberechtigt. 

Mehr lesen...

Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend
Diakonie
Gefördert von:
Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung
Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend
Jugend in Aktion
Evangelische Kirche in Deutschland: EKD